Die Salzsieder

Stefan Smolinka, Obersudmeister der Saline zu Orb, begrüßt Sie im Namen des Vereins der Gradierwerkfreunde Bad Orb recht herzlich auf der Salzsieder-Seite.

Früher, um 1750, wurden in Bad Orb jährlich bis zu 2000 Tonnen Salz gefördert. Wie dies stattfand, sehen Sie auf den Bildern des Siedefeuers, das zu Festen und Feierlichkeiten von uns Salzsiedern entzündet wird.

Wer Orber Salz genießet täglich,

dem wird das Leben schnell erträglich!

Die Zeit verrinnt und die vor vielen Jahren zuerst renovierten Teile der Reisigfelder benötigen in den nächsten 10 Jahren wieder Erneuerung. Daher bitten wir um Ihre Spenden und Ihre aktive Unterstützung als Mitglied in unserem Verein, auch Ihre Beteiligung hilft, dieses einmalige Denkmal zu erhalten. 

Helfen Sie uns mit, ob als Salzsieder, Salzmagd oder aktiver Helfer bei unseren Veranstaltungen! 

Auch eine passive Mitgliedschaft oder eine Spende in den Spendenkasten im Gradierwerk, hilft uns unser Gradierwerk zu erhalten.